Europäische Leitmesse für sichere Kommunikation — 26. bis 28. November 2019 auf der Koelnmesse
Hier zurück

Details zum Referenten

Jörg Leipe

Ministerium des Innern des Landes NRW

Informations- und Kommunikationstechnik im Brand- und Katastrophenschutz

Veranstaltungen mit Jörg Leipe

28.11.18 10:00
Objektfunkforum
Halle 10.2, Stand E40

Moderation:

Jörg Leipe

Informations- und Kommunikationstechnik im Brand- und Katastrophenschutz

Ministerium des Innern des Landes NRW

Christian Krusch

Teamleiter Technology Center, Business Unit PMR

telent GmbH - ein Unternehmen der euromicron Gruppe

Andreas Schubert

Projektmanager Vertrieb

ATS Elektronik GmbH

Christian Zollner

Brandoberrat

Branddirektion der Stadt München

Stefan Kaiser

Geschäftsführer

KAITEC GmbH

Rainer Frank

Leiter Regionalbüro West

NC PLAN GmbH, und Leiter Fachbereich Objektfunkversorgung, PMeV

Über den Referenten

Jörg Leipe, Jahrgang 1968, ist Referent im Ministerium des Innern des Landes NRW.

Sein Aufgabengebiet umfasst die Einführung des Digitalfunks in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr, also für den Katastrophenschutz, die Feuerwehren, den Rettungsdienst und die Hilfsorganisationen, und alle Fragen zur Informations- und Kommunikationstechnik.

Als gelernter Dipl.-Ing. der Nachrichtentechnik mit vielfältiger Erfahrung im Professionellen Mobilfunk hat er verschiedene Stationen im Service, im Produktmarketing und in der Distribution durchlaufen. Im Jahr 2001 wechselte er zur Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main und leitete dort den Bereich Kommunikationstechnik, im Jahr 2013 wechselte er dann in das Ministerium für Inneres und Kommunales NRW.

Seit mehr als 20 Jahren setzt er sich für die technische Weiterentwicklung, für die Normierung und die Vorgaben der Brandschutzdienststellen bei Gebäude- und Objektfunkanlagen ein. Er ist anerkannter Sachverständiger für in diesem Bereich.

Export in Ihren Kalender

Sie können einzelne Programmpunkte über das Kalender-Icon in Ihr jeweiliges Kalenderprogramm exportieren.

Bitte beachten Sie, dass wir Programmänderungen dann jedoch leider nicht automatisch aktualisieren können.