Dipl.-Ing. Michael Braun

Geschäftsführer
Vision2Comm GmbH

Speakervorstellung

Herr Dipl. Ing. Michael Braun (Jahrgang 1965) studierte an der Fachhochschule in Furtwangen Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik/Hochfrequenztechnik. Seine Diplomarbeit (spezielle Kurzwellenfunksysteme) wurde als Kommunikationsplattform für das Australische Tele-Learning School System im Outback eingesetzt.

Nach seinem Studienabschluss im Jahr 1991 begann er seine Karriere zunächst bei einem Familienunternehmen mit der Entwicklung von Short-Range-Devices für die Industrie. Danach wechselte er zu einem PAY-TV-Anbieter und war für die Satelliten und Studio-Technik verantwortlich. Anschließend ging er zur Comsat World Services nach Washington/DC (Betreiber der Intelsat Satelliten) um ein Team für die weltweite Wartung von Satelliten-Bodenstationen aufzubauen und zu führen.  Zurück nach Deutschland übernahm er mehrere Aufgaben bei der Firma Rohde & Schwarz in München, zuletzt als Abteilungsleiter für zivile Messsysteme für die Regulierungsbehörden weltweit bis 2009. Ab 2010 baute er für die Firma LS telcom AG in Lichtenau bei Baden-Baden das Geschäftsfeld „Hardware Monitoring Systems“ auf, welches er bis 2017 leitete.

Heute ist er Geschäftsführer der Vision2Comm GmbH, die sich mit Beratungsdienstleistungen im Bereich Funktechnik beschäftigt. Zu seinen Kunden gehören Flughäfen, Häfen, Transportunternehmen, Behörden, Industriebetriebe, Versorger und Veranstalter von großen Events. Sein Hauptaufgabengebiet umfasst die Störungsanalyse und Störungsbeseitigung von professionellen, kritischen Funksystemen wie z.B. digitale TETRA BOS oder PMR Systeme wie auch das gesamte Thema Funkschutz von kritischer analoger und digitaler Funk-Infrastruktur.    

Programm­punkte

12:0012:30

Digitalfunk, geht oder geht nicht! Was sind die Hintergründe und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?

Dipl.-Ing. Michael Braun
Geschäftsführer
Vision2Comm GmbH