Europäische Leitmesse für sichere Kommunikation — 27. bis 29. November 2018 auf der Koelnmesse

Motorola Solutions bietet innovative sicherheitskritische Kommunikationslösungen und
-services für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Unternehmen. Die zukunftsweisenden und hochverfügbaren Lösungen ermöglichen Anwendern eine zuverlässige Kommunikation, um Städte sicherer zu machen. Das Angebot reicht von Endgeräten und Infrastruktur bis hin zu Software und Services für Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bundesbehörden sowie Energie- und Versorgungsunternehmen, Fertigung, Transport und Logistik, Gastgewerbe, Einzelhandel und Bildungsinstitute.

Seit seiner Gründung im Jahre 1928 hat Motorola Solutions die Kommunikation durch viele bedeutende Innovationen revolutioniert: als Vorreiter bei der mobilen Kommunikation in den 1930er Jahren oder als Hersteller der Technologie, mit der 1969 die ersten Worte vom Mond übertragen wurden. Heute unterstützt Motorola Solutions Sicherheitsbehörden und Kunden in der Privatwirtschaft weltweit dabei, mit modernster Kommunikationstechnik auch unter schwierigen Bedingungen sicher, schnell und effizient zu kommunizieren.

Motorola Solutions hat weltweit mit 12,000 Mitarbeitern 2017  einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Das Unternehmen investiert jährlich 10 Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung, der in Tausenden von Patenten mündet. Mit dieser Expertise versetzt Motorola Solutions seine Kunden in die Lage, in den entscheidenden Momenten ihr Bestes zu geben.
Der Hauptsitz der Motorola Solutions, Inc. befindet sich in Chicago, USA. In Deutschland ist die Motorola Solutions durch die Motorola Solutions Germany GmbH mit Sitz in Idstein präsent. In Berlin befindet sich das Motorola Solutions TETRA Kompetenzzentrum. Von hieraus liefert Motorola Solutions TETRA-Systeme in die ganze Welt. Weitere Informationen unter www.motorolasolutions.de sowie auf Twitter unter @MotSolsDE oder in der Motorola Solutions LinkedIn-Community.