Europäische Leitmesse für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen — 28. bis 30. November 2017 auf der Koelnmesse

Die Informations- und Kommunikationslösungen von Frequentis Public Safety bauen auf mehr als 70 Jahren Erfahrung im Bereich sicherheitskritischer Kommunikation auf. Zwei Jahrzehnte davon lag der Fokus speziell auf Lösungen für Leitstellen von Notfallmanagementorganisationen. Industrieübergreifende Erfahrung in der Sprachkommunikation, die für die Bereiche Luftfahrt, Verteidigung, Seeschifffahrt und öffentliches Verkehrswesen entwickelt wurden, bilden die Basis zur Unterstützung von mannigfaltigen Kundensegmenten mit unterschiedlichen Anforderungen. Mit der Entwicklung von Kommunikationstechnologien in Richtung offener Standards und Plattformen, partizipiert Frequentis außerdem wegweisend an der Festlegung und Implementierung dieser Standards in Industrieorganisationen wie EENA, NENA, APCO und TCCA.
Mit innovativen Lösungen bereitet Frequentis den Weg für die Nutzung von IP-basierten Technologien (NG112/ NG911) und Breitband-Technologien (LTE) in den Leitstellen. Diese Lösungen beseitigen die baulichen Grenzen, denen Leitstellen bisher unterworfen waren. Integrierte Arbeitsplätze und die Möglichkeit, Notfallsituationen standortunabhängig, mobil und mit Hilfe unterschiedlichster Endgeräte zu bearbeiten, bilden den Kern der Frequentis Produkte.