Europäische Leitmesse für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen — 28. bis 30. November 2017 auf der Koelnmesse

Decodio AG, mit Sitz in Zürich, beschäftigt sich mit der Entwicklung von Software und Systemen zum Spektrum-Monitoring, der Qualitätssicherung, Troubleshooting sowie zur Analyse von Netzabdeckungen in modernen einsatzkritischen Funkkommunikationsnetzen.


Decodio NET ist ein äußerst flexibles und leistungsstarkes Produkt, um die Luftschnittstelle von digitalen Sprachübertragungssystemen zu analysieren.


Die Aussendungen von TETRA, Tetrapol, DMR, NXDN, dPMR und P25 können schnell und automatisch gefunden werden. Eine Signalidentifikation, die Dekodierung von Basisstations-Aussendungen, Metadaten und Inhalten ist möglich. Eine Auswertung der Empfangsstärke sowie der Modulationsqualität wird für mehrere Kanäle gleichzeitig durchgeführt. Mit der Visualizierung von Statistiken und Netzauslastungen erhält der Netzbetreiber einen genauen Einblick in die Nutzung der Kommunikationsinfrastruktur.


Decodio RUNNER führt die GPS-Positionsdaten mit den dazugehörigen Messwerten zusammenzuführen und stellt diese auf einer Karte grafisch dar.


Decodio QoS sammelt Messdaten von verteilten Sensoren und vergleicht Messungen von Netzparametern, Qualität und Feldstärken mit benutzerdefinierten Regeln um Alarme zu triggern.
Decodio basiert auf PCs oder Laptops in Kombination mit qualitativ hochwertigen Breitbandempfängern, wird dadurch zu einer portablen Air-Interface-Analyselösung. Die Realisierung mittels Software Defined Radio ergibt ein erweiterbares, anpassbares System, welches keine Wünsche offen lässt.