Rückblick PMRExpo 2016
  /  Rückblick PMRExpo 2016  /  Rückblick PMRExpo 2016  /  Rückblick PMRExpo 2016  /  Rückblick PMRExpo 2016  /  Rückblick PMRExpo 2016
Hier zurück

Details zum Referenten

Stephan Boy

KKI - Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH

Geschäftsführer

Veranstaltungen mit Stephan Boy

23.11.16 10:15
Kritische Infrastrukturen – Bedrohung oder Chance?
Konferenzebene

Stephan Boy

Geschäftsführer

KKI - Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH

Über den Referenten

Nach Abschluss seines Bergbaustudiums an der Technischen Universität Berlin arbeitete Stephan Boy als Bauleiter bei der Walter Bau-AG und war in Berlin zuständig für den Tunnelbau der U-Bahnlinie U5 („Kanzlerbahn“).

Im Anschluss absolvierte er als Regierungsbrandreferendar des Innenministeriums Baden-Württemberg ein Referendariat mit abschließender Staatsprüfung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst. In diesem Zeitraum war er bei den Branddirektionen in Stuttgart, Hannover, Hamburg und Karlsruhe sowie der Verwaltung für Inneres (Fachaufsicht für die Berliner Feuerwehr) in Berlin tätig.

Ab November 2001 verantwortete er bei der GASAG Berliner Gaswerke AG im Bereich Qualitätsmanagement den Aufbau und die Einführung des Technischen Sicherheitsmanagements im Netzbetrieb und leitete ab Oktober 2003 das Projekt zur Neuausrichtung des Entstörungsdienstes. Im Januar 2006 übernahm er die Abteilungsleitung des Entstörungsdienstes der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG (NBB) mit Verantwortung für den vollständigen Entstörprozess von der Störungsannahme bis zur endgültigen Gefahrenbeseitigung an der Störungsstelle in Westbrandenburg und Berlin.

Von 2007 bis 2010 leitete Stephan Boy die Abteilungen Technischen Betrieb und Entstörungsdienst für Rohrnetz und Anlagen innerhalb der NBB und mit Übernahme der Betriebsführung der Stadtwerke Forst zum Januar 2009 auch für alle Versorgungssparten.

In diesem Zeitraum baute er ein Ereigniskommunikationsmanagementsystem (Krisenmanagement) auf Basis einer IT-Plattform auf, führte dieses erfolgreich bei der NBB ein, erarbeitete die organisatorischen Grundlagen für ein Mobile Workforce Managementsystem und arbeitete die Grundlagen zur Gründung für die KKI – Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH (KKI GmbH) und den Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen e.V. (KKI e. V.) aus.

Stephan Boy ist seit Januar 2011 Geschäftsführer der KKI - Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH (KKI GmbH).

Im Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen e. V. (KKI e.V.) war er von Oktober 2010 bis August 2013 Geschäftsführer und wechselte im September 2013 in den Vorstand.

In den Gesamt- und Geschäftsführenden Vorstand des Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e. V. (ZOES) ist Stephan Boy im Juni 2013 einberufen worden.

Parallel ist er in verschiedenen Führungspositionen im Notfall- und Krisenmanagement bei Netzbetreibern tätig.